Sein Dreierpack machte den Unterschied, doch noch auf dem Rasen des Estadio Santiago Bernabeu trat Cristiano Ronaldo auf die Euphoriebremse. Fußball Trikotsatz werden von Fans geliebt.

Bei der Neuauflage des Vorjahresfinales machte der überragende Weltfußballer Ronaldo mit einem Dreierpack (10., 73., 86.) ebenso wie in den beiden Viertelfinal-Spielen gegen Bayern München, in denen er alleine fünfmal getroffen hatte, den Unterschied. Sie werden mehr und mehr ausgezeichnet, Real Madrid Trikot sind auch beliebt.

 

Real hatte das Match jederzeit unter Kontrolle, verpasste bei seinen zahlreichen Möglichkeiten aber zunächst einen weiteren Treffer. Die Colchoneros, die im Achtelfinale Bayer Leverkusen ausgeschaltet haben, waren mit dem 0:1 offenbar zufrieden und beschränkten sich in Duchgang zwei auf das Nötigste. Ronaldo bestrafte diese Passivität mit seinem zweiten Geniestreich und legte auch noch Nummer drei nach.